Zahlenphysik

Startseite

Jahresvortrag 2017

2017 – Offenbarung des Geistes als fundamentales Existenzbewusstsein
mit Ingrid Raßelenberg

Das Einzige was wirklich existiert ist intelligenter Schöpfungsgeist!

Materielle Schöpfung ist der Bildeprozess geistig/seelischer Bewusstseinskonstrukte, die als vorübergehende, illusionäre Erscheinungsformen erlebt werden!

Göttliches und menschliches Bewusstsein sind ein und dasselbe! Der Mensch kann SELBST DENKEN und ERKENNEN, göttlich zu sein! Wer diese und ähnliche Aussagen anerkennt, befindet sich mitten im erwachenden Bewusstsein des 21. Jahrhunderts und wird zunehmend von der veralteten, materialistischen Existenzvorstellung erlöst.

Mit 2017 strömt eine Wirkmacht durch uns, die wir als 'Verkündigung des Lichts' oder 'lichtvolle Ausbreitung des Wissens' bezeichnen. Ihre Ausdrucksmacht bewirkt 'Wunder'. So spricht Jesus einfach und auf den Punkt gebracht: „Öffne Dich und offenbare Deinen Geist!“ In anderen Worten: Anerkenne das Geistreich als Deine einzige, fundamentale Existenz!

Diese simple Formulierung ist gleichermaßen als Botschaft, Aufforderung und Auswirkung zu verstehen, verbunden mit dem Höchsten Anspruch an das menschlich/göttliche Individuum:

Erkenne diese Wahrheit!
Lebe diese Wahrheit!
Verkünde diese Wahrheit!

In diesem Sinne wird jeder Mensch durch die 2017 zum „Stern der Liebe und der Weisheit“, der keiner 'äußeren' Führung, Anleitung oder Methode mehr folgen kann, sondern – selbst vorbildlich und äußerst heilsam - in göttlichem Selbstverständnis und souveräner Selbstbeherrschung lebt. Konsequent entwickelt sich ab 2017 ein Selbst- und Weltbild, das - immer freier von der Dominanz der 3dimensionalen Konditionierung - der Weisheit seines wahrhaft schöpferischen Seelenselbst entspricht.

zurück zur vorherigen Seite